DESIGNER

ZUSAMMENARBEIT VON DESIGNERN & KÜNSTLERN

Wir unterstützen gerne aufstrebende sowie etablierte Designer, Fotografen, Illustratoren, Produktentwickler und Künstler und arbeiten mit ihnen zusammen. Wenn auch Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, schicken Sie uns bitte eine Mail an [email protected]. Bitte vergessen Sie nicht, dort Links zu Ihrem Online-Portfolio einzufügen.

Unsere Kollaborationen

Julien Macdonald x Tesco

Als Teil der Graduate Fashion Week Kampagne entwarf der britische Modedesigner Julien Macdonald OBE eine wiederverwendbare Tote Bag mit dreifarbigem Print im Querformat, um Geld für Studenten des Fachbereichs Design zu sammeln. Diese wurde ausschließlich bei Tesco verkauft. Dabei waren die Motive Teil der charakteristischen F/S 16-Laufstegkollektion von Macdonald.

INSTAGRAM: Lauren Black

Toni & Guy x IA London

Das Label M/ Toni & Guy kreierte anlässlich der 15-jährigen Zusammenarbeit mit der London Fashion Week eine exklusive Tote Bag, die vom Londoern Modedesigner IA London entworfen wurde. Die wiederverwendbare Tasche aus Baumwolle mit auffälligem digitalem Print kann bis zu 5.000 Mal benutzt werden. Das Material dafür stammt von ausschließlich von Regen bewässerten Farmen; bei der Tinte und den Farben für den Print wurde darauf geachtet, dass bei der Zersetzung keine giftigen Stoffe entstehen, damit das Wasser nicht verschmutzt wird; zudem sind sie vegan. Die Tasche kann 5.000 Mal verwendet und dann auf kreative Art und Weise weierverarbeitet werden, beispielsweise als Geschenkverpackung oder als Wanddekoration.

Toni & Guy x IA London

Label M/ Toni & Guy produced an exclusive tote bag to celebrate the 15-year collaboration with London Fashion Week, which was designed by London based fashion designer, IA London. The striking digitally printed reusable cotton bag was made to be reused 5,000 times. The cotton used for the bag was grown from rain-irrigated farms, and the print inks and dyes were tested to degrade in a non-toxic way to support cleaner waterways, whilst also being Vegan. The BOE bag can be reused 5,000 times, and can be repurposed in creative ways including gift-packaging and wall-art.

INSTAGRAM: Lauren Black

Space NK x Giles Deacon

Das Beauty-Handelsunternehmen Space NK arbeitete mit Bags of Ethics an einer Designer-Geschenktasche für Make-up für seine N Dulge Kunden. Giles Deacon, bekannt für seine modern Interpretation von Femininität, fungierte dabei als Designer. Deacon arbeitete bei Bottega Veneta und Gucci, bevor er 2003 sein eigenes Label GILES gründete. Der preisgekrönte Designer kreierte für die luxuriöse, wiederverwendbare Make-up-Tasche als Teil der BOE Gold Kollektion einen charakteristischen altrosafarbenen Print.

Christopher Raeburn x GFW

Der britische Modedesigner Christopher Raeburn ist bekannt für seine verantwortungsbewussten und durchdachten Designs für ein globales Publikum. Besonders das RÆMADE Ethos stellt einen Vorreiter bei der Verwendung übrig gebliebener Materialien und Stoffe dar, aus denen man markante, funktionale Designs fertigen kann. Für die Graduate Fashion Week hat Raeburn eine Tote Bag aus Baumwolle in drei Farben entworfen.

Matthew Williamson x Comic Relief x Sainsbury’s

Der britischer Designer im Bereich Mode und Homeware, Matthew Williamson, entwarf eine limitierte Capsule-Kollektion an Taschen aus Canvas für Sainsburys, deren Erlös als Teil der Bags of Ethics Designer Community Kollaborationen an Sport Relief geht. Die drei Shopper wurden mit einem auffälligen Print aus Bananenblättern in verschiedenen Farben versehen, darunter Rosa/Pink, Türkis/Indigoblau und Mint/Schokoladenbraun. Als Inspiration für den Print diente Südindien, wo sich die Fabrik von BOE befindet.

Mathilde Cabanas x Masques Protect Project

Mathilde Cabanas, die französische Kult-Marke für verspielte Illustrationen für Kinder und Erwachsene, kreierte zusammen mit Bags of Ethics eine Kollektion an wiederverwendbaren Masken, die gute Laune machen und den Kindern dabei helfen, nach der Covid-19-Krise in die Schule zurückzukehren. Das Design umfasst den charakteristischen Bisou-Print und andere Designs. Hier können Sie sie entdecken.

Mathilde Cabanas x Masques Protect Project

Mathilde Cabanas, French cult brand renowned for fun illustrations which are adult and kid-friendly, teamed up with Bags of Ethics to create a collection of reusable masks which are positive and help reduce stigma for children as they go back to school after the Covid-19 crisis. The designs include the signature Bisou print and other designs to make you smile. Shop them here.

Henry Holland x London Fashion Week x Sunglass Hut

Henry Holland ist für markante, bunte Designermode mit klaren Slogans bekannt und damit auch unter Celebrities sehr beliebt. Sunglass Hut, der Hauptsponsor der London Fashion Week, schloss sich deshalb mit Bags of Ethics und Henry Holland zusammen, um eine „swag bag“ für alle Besucher der Fashion Week sowie weltweiten Kunden von Sunglass Hut zu kreieren. Die vollflächig bedurchte Canvastasche zeigte sich mit praktischer Innentasche für Sonnenbrillen und galt schnell als Must-Have für „All Things British“.

Gareth Pugh x Sunglass Hut x London Fashion Week

Während der London Fashion Week im September 2016 stellte den Ursprung der Kollaboration des britischen Punk-Designer Gareth Pugh und Sunglass Hut, die sie mit einer globalen Kampagne modischer Brillen begannen. BOE diente als Partner für sowohl die Canvas-Tote als auch die luxuriösere Variante aus veganem Leder mit Applikation aus Velourslederimitat. Die Tasche wurde während der Fashion Week weltweit bei allen Sunglass Hut Kunden als Giveaway verteilt, was zu 10% mehr Kundschaft führte.

Gareth Pugh-2
Gareth Pugh-3